Sanfte Einschlafhilfe?

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Sarahjoe

30, female

Posts: 1

Sanfte Einschlafhilfe?

from Sarahjoe on 04/23/2020 08:53 PM

Hallo. Ich habe immer Probleme mit dem Einschlafen. Eigentlich kann ich mich nicht daran erinnern, einfach schnell und ohne Kampf einzuschlafen. Von Schlafpillen möchte ich aber absehen, da diese sehr schnell in Abhängigkeit führen können. Bisher habe ich Baldrian und Schlaftee (spezieller Kräutertee) verwendet, werde hingegen recht schnell "imun", weshalb ich die Präperate immer wechseln muss. Kennt ihr noch sanfte Einschlafhilfen?

Reply

Nicole

29, female

Posts: 2

Re: Sanfte Einschlafhilfe?

from Nicole on 04/23/2020 11:13 PM

Also eigentlich hat es doch was mit nem Spannungszustand zu tun, der sich nicht lösen lässt oder? Also ich würde da mal ansetzen, d.h. meditation, autogenes training, yoga. Hilft sicher besser oder ?

Reply

Eva

32, female

Posts: 1

Re: Sanfte Einschlafhilfe?

from Eva on 04/23/2020 11:43 PM

warme milch mit honig! Omas Hausmittel - bei mir hilfts!

Reply

Nicole

29, female

Posts: 2

Re: Sanfte Einschlafhilfe?

from Nicole on 04/24/2020 01:32 AM

Ui ja, milch mit honig geht bei mir eigentlich auch immer, ich kann aber eigentlich sowieso immer recht schnell einschlafen. Melatonin würd mir noch einfallen: https://www.vitaminexpress.org/de/melatonin-kaufen Reguliert angeblich den Schlaf-Wach-Rhymtmus und ist auch sehr sanft glaub ich. Und den Schlaftee wechseln? Oder gibt es da nur eine Sorte ? (wie gesagt, ich kenne das problem ja zum glück nicht)

Reply

PioPio

36, male

Posts: 4

Re: Sanfte Einschlafhilfe?

from PioPio on 07/28/2020 11:58 AM

Ich nehme bei Einschlafproblemen, die ich vorwiegend bei Zeitzonenwechsel habe, Tropfen mit Kräuterauszügen aus Johanniskraut und Passionsblume. Wenn die Probleme eher stressbedingt sind, greife ich auch schon mal gerne auf Ashwagandha zurück. Findest Du beides auf baerbel-drexel.de . Es muss nicht immer Chemie sein, Mutter natur hat für jedes Wehwehchen ein Mittelchen

Reply

« Back to forum